Rosensteintunnel

Aus Stadtwiki Stuttgart
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ostportal 2013

Der erste Eisenbahntunnel in Württemberg war der Rosensteintunnel der Centralbahn direkt unter der Mittelachse des königlichen Sommerschlosses Rosenstein hindurch. Dieser von Carl Etzel mit Zustimmung des Königs geplante Tunnel verband Stuttgarts Mitte mit Cannstatt. Er bewahrte den Schlossgarten davor, von der Eisenbahnlinie zerschnitten zu werden und optimierte die Anbindung des (damaligen) Hauptbahnhofs und des Bahnhofs von Cannstatt.

Bauzeit: vom 1. Juli 1844 bis 4. Juli 1846.

Die bergmännisch vorangetriebene Fertigstellung wurde durch einen Wasser- und Schlammeinbruch verzögert. Dieser Tunnel war 362 Meter lang und zweigleisig ausgebaut.