Pragtunnel

Aus Stadtwiki Stuttgart
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die erste Röhre des Pragtunnels wurde im Rahmen des ersten Bahnprojekts im Königreich Württemberg, für die Centralbahn Esslingen–Stuttgart–Ludwigsburg, errichtet.

Der erste Spatenstich erfolgte am 26. Juni 1844. Während dem Bau kam es zu einem Unfall, bei dem 20 Arbeiter starben.

Nach ca. zweieinhalb Jahren Bauzeit war der 828,6 Meter lange Tunnel fertig und am 15. Oktober 1846 wurde der Betrieb auf der Centralbahn aufgenommen.

Nordoströhre

Der heutige Pragtunnel besteht aus …

Baubeginn der Erweiterung war im Oktober 1908.

Weblinks

Construction.png Dieser Artikel ist evtl. noch in der Entstehung und noch nicht offizieller Bestandteil des Stadtwikis Stuttgart.

Sollten Sie über eine Suchmaschine darauf gestoßen sein, bedenken Sie, dass der Text noch unvollständig ist und Fehler oder ungeprüfte Aussagen enthalten kann. Er   s o l l   und darf erweitert werden.