Neckar-Alb-Bahn

Aus Stadtwiki Stuttgart
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neckar-Alb-Bahn


VVS-Liniennummer R8
Kursbuchstrecke (KBS) 760
Streckenlänge 48,8km bzw 71,0km (mit Stuttgart - Plochingen)
Zugarten RB, RE, IRE, IC und S-Bahn

Die Neckar-Alb-Bahn ist eine zweigleisige Strecke, die Stuttgart mit Tübingen verbindet. Zwischen Stuttgart und Plochingen verläuft auch die Filstalbahn.

Haltestellen

Die Züge

S-Bahn

Auf der Neckar-Alb-Bahn fährt die S-Bahn-Linie S1 zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Wendlingen und fährt weiter nach Kirchheim u. T. auf der Teckbahn im 30-Minuten-Takt. Bis Plochingen gibt es in den Hauptverkehrszeiten einen 15-Minuten-Takt. Diese hält bis Wendlingen überall. Im Einsatz sind Triebwagen der Baureihe 423, die Baureihe 420 fungiert als Verstärker in den Stoßzeiten.

Regionalbahn

Die Regionalbahn verkehrt auf der Neckar-Alb-Bahn abwechselnd zwischen Wendlingen oder Plochingen nach Tübingen mit Weiterfahrt nach Herrenberg auf der Ammertalbahn. Im Einsatz sind Dieselzüge der Baureihe 650.

Regional-Express

Der Regional-Express fährt stündlich zwischen Stuttgart und Tübingen, in den Hauptverkehrszeiten halbstündlich. Als RE verkehren Doppelstockwendezüge mit der Elektrolokomotive der Baureihe 143, außerdem gibt es ein Zugpaar mit Silberlingen und dem Karlsruher Steuerwagen. Diese Züge halten in Stuttgart Hauptbahnhof, Bad Cannstatt, Esslingen, Plochingen, Wendlingen, Nürtingen, Metzingen, Reutlingen und Tübingen.

Interregio-Express

Zweistündlich gibt es den IRE zwischen Stuttgart und Tübingen, der nur in Reutlingen hält. Die Züge fahren nach der Zugteilung in Tübingen nach Albstatdt/Sigmaringen bzw. nach Rottenburg/Horb. Es kommen Dieseltriebzüge der Baureihe 612 zum Einsatz. In den Hauptverkehrszeiten gibt es zusätzlich Silberlinge mit der E-Lok Baureihe 110, die nur zwischen Stuttgart - Tübingen und werktags fahren.

Intercity

Seit dem Fahrplanwechsel im Jahre 2009 fährt der IC Loreley für zwei Jahre von Berlin/Düsseldorf nach Tübingen.

Besonderheiten

  • In Oberboihingen werden zwei von drei Bahnübergänge von einem Schrankenwärter handbedient.
  • Der IRE fährt zwischen Stuttgart und Plochingen auf den Gleisen der Filstalbahn.