Landesmesse Stuttgart

Aus Stadtwiki Stuttgart
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Teil der neuen Messe

Allgemeines

  • Die neue Landesmesse Stuttgart wurde vom 19. bis 21. Oktober 2007 in Anwesenheit von Bundespräsident Horst Köhler offiziell eröffnet.
  • Teileröffnung am 12. Juni 2007, Messe wurde von OB Wolfgang Schuster und Landeswirtschaftsminister Peter Frankenberg eröffnet.
  • Am 24. September 2007 begann der reguläre Messebetrieb.
  • Bei einer Bauzeit von drei Jahren werden 806 Millionen Euro auf 83 Hektar Fläche verbaut sein.
  • 1,8 Millionen Kubikmeter Erde wurden bewegt, entspricht etwa 180 000 Lastwagenladungen.
  • 600 000 Kubikmeter Beton wurden verbaut (entspricht etwa 3000 Einfamilienhäusern).
  • 65 000 Tonnen Stahl, 8,5 Mal soviel wie der Eifelturm, wurden benötigt.

Verkehr

Auto

Die Messe ist mit den Auto über die B27 und die A8 zu erreichen.

ÖPNV

Mit den ÖPNV erreicht man die Messe mit den S-Bahn Linien S2 und S3 sowie über mehrere Buslinien aus Esslingen, Tübingen, Reutlingen und Göppingen zu erreichen. Bei größeren Messen verkehrt auch eine Sonderlinie nach Degerloch.

Flugzeug

Mit den Flugzeug kann man die Messe in wenigen Minuten erreichen da sie direkt gegenüber des Flughafens befindet.


Links


Bildergalerie