Mercedes-Benz Arena

Aus Stadtwiki Stuttgart
(Weitergeleitet von Gottlieb-Daimler-Stadion)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mercedes-Benz Arena ist die Spielstätte des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart und steht in Cannstatt.
Seit 30. Juli 2008 trägt das Stadion den Namen Mercedes-Benz-Arena. Davor hieß es offiziell und bei vielen Stuttgartern auch heute noch Neckarstadion. In den nächsten Jahren wird das Stadion zu einer reinen Fußballarena umgebaut. Das Stadion fasst bis zu 55.896 Zuschauer und befindet sich im Besitz der Stadt Stuttgart.

Lage

Das Stadion befindet sich im Bezirk Bad Cannstatt in der Nähe des Cannstatter Wasens im NeckarPark Es ist mit der S-Bahn-Linie S1 (Haltestelle Neckarpark (Mercedes-Benz) oder mit der Sonderlinie U11 (Haltestelle Neckarpark (Stadion)) erreichbar.

Geschichte

Erbaut wurde das Stadion von 1929 bis 1933, und zum Deutschen Turnfest im Jahre 1933 unter dem Namen Adolf-Hitler-Kampfbahn eröffnet. Geplant wurde das Stadion von Paul Bonatz, der auch die Bahnhofshalle des Stuttgarter Hauptbahnhofs und viele Staustufen des Neckars entworfen hat. Im Laufe der Jahre wurde das Stadion unter politischen Gesichtspunkten umbenannt:

  • 1933 - 1945: Adolf-Hitler-Kampfbahn, nach dem Diktator
  • 1945 - 1949: Century Stadium / Kampfbahn (durch die siegreichen amerikanischen Truppen, die das NS-Jahrtausend beendet hatten)
  • 1949 - 1993: Neckarstadion (bewusst "neutral" klingend gewählter Namen)
  • 1993 - 2008: Gottlieb-Daimler-Stadion
  • seit 30.07.2008: Mercedes-Benz-Arena (Namensänderung des Hauptsponsors)

Großereignisse, die im Stadion stattfanden, waren unter anderem zahlreiche Länderspiele, ein Endspiel um den Europapokal der Landesmeister (1988), die Leichtathletik-EM (1986) und die Leichtathletik-WM (1993).

Weblinks

Offizielle Homepage der Mercedes-Benz-Arena

Die Mercedes-Benz Arena im Verzeichnis des Fussball Gurus