Babe (Brillenpinguin)

Aus Stadtwiki Stuttgart
Wechseln zu: Navigation, Suche

Babe ist ein weiblicher Brillenpinguin, welcher bis zu seinem Diebstahl am 26. Februar 2008 in der Wilhelma lebte.

Diebstahl

Am 26. Februar 2008 wurde bei der Fütterung durch Tierpfleger Gerhard Popp der Verlust von Babe bemerkt. Nachdem ausgeschlossen werden konnte, dass ein Fuchs das Tier gerissen hat (Füchse jagen ausschließlich nachts, während Babe am helllichten Tage verschwand), geht die Polizei nun von einem Diebstahl aus. Ohne spezielle Fachkenntnisse ist Babe nicht in der Lage, zu überleben. Inzwischen gehen die Verantwortlichen der Wilhelma davon aus, dass Babe nicht mehr lebt.

Weblinks