Diakonie-Klinikum

Aus Stadtwiki Stuttgart
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Diakonie-Klinikum Stuttgart ist ein Krankenhaus in Stuttgart-West, das 2003 durch die Fusion der Orthopädische Klinik Paulinenhilfe (gegründet 1845) und des Diakonissen-Krankenhauses (gegründet 1854) entstand. Seit 2005 ist die "Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH" an einem gemeinsamen Standort in der Rosenbergstraße in Stuttgart präsent.


Jährlich werden etwa 13.000 Patienten stationär behandelt. Das Klinikum beschäftigt etwa 1.000 Mitarbeiter und hat offiziell jede Nacht 459 Betten.


Siehe auch