Arnulf Klett

Aus Stadtwiki Stuttgart
Version vom 25. Juli 2018, 15:31 Uhr von Iserlohner (Diskussion | Beiträge) (typo)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arnulf Klett (* 8. April 1905 in Stuttgart; † 14. August 1974 auf der Bühlerhöhe/Schwarzwald) war von 1945 bis 1974 Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart. Er war bis dahin mit 29 Jahren der am längsten amtierende Oberbürgermeister der Stadt.

  • 1923 Abitur am Dillmann-Gymnasium im Westen.
  • 1928 Promotion als Jurist an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen.
  • ab 1930 als Rechtsanwalt in Stuttgart tätig.

Sein Leichnam wurde auf dem Waldfriedhof beigesetzt.

Der Bahnhofsvorplatz wurde 1976 als Arnulf-Klett-Platz benannt.

Literatur

  • Sauer, Paul: Arnulf Klett: Ein Leben für Stuttgart. Theis, 2003. ISBN 3-8062-1801-3

Siehe auch