Ambo

Aus Stadtwiki Stuttgart
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ambo-Kino in Stuttgart

Das Ambo befand sich im Hindenburgbau gegenüber dem Hauptbahnhof. Letzter Betreiber war seit Ende 2002 die Kinostar GmbH. Das Kino ist seit 6. Dezember 2007 geschlossen.

Das Kino bot zwei Bars, eine Videoleinwand und neben den üblichen Snacks Fassbier und Longdrinks, war klimatisiert und behindertengerecht.

Es bot ab 2004 als erstes Kino Gummibärchen und Schokolade der GEPA (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt) an. Ab 2005 wurden regelmäßig in einem Saal Filme mit Originalton aufgeführt.

Adresse

Ambo Filmtheater Arnulf-Klett-Platz 3
70173 Stuttgart

Säle

Saal 1

  • Leinwandgröße: 64m²
  • Sitzplätze: 494

Saal 2

  • Leinwandgröße: 12m²
  • Sitzplätze: 105

Saal 3

  • Leinwandgröße: 32m²
  • Sitzplätze: 162

Saal 4

  • Leinwandgröße: 30m²
  • Sitzplätze: 116

Ton

THX (Saal 3), Dolby-Digital, DTS-Digital

Links

Kinostar GmbH